Antiker Schmuck und Silber Antiquitäten - Telefon: + 49 (0) 551 488 69 88

Große Antike Miniatur Brosche mit Portrait einer jungen Dame, um 1800

1.450,00

14 K/585 Roségold

Miniatur auf Elfenbein

Haar, Glas

Größe 6,2 x 5 cm

Große Antike Miniatur Brosche mit Portrait einer jungen Dame, um 1800

Feine Miniaturmalerei auf Elfenbein mit dem Portrait einer jungen Dame mit lockigem Haar und weißem Kleid. Auf der Rückseite legierte Initialen MBH in Gold auf dunklem Haar unter Glas. In schlichtem Goldrahmen mit langer, senkrecht montierter Nadel.

 

  • 14 K/585 Roségold
  • Miniatur auf Elfenbein
  • Haar, Glas
  • Größe 6,2 x 5 cm
  • Gewicht 38,53 g
  • mit Zertifikat

 

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts begann man Haare in Gedenkschmuck zu verarbeiten. “Die Haarlocke einer geliebten Person – lebend oder tot – verband die Erinnerung mit etwas Konkretem, denn die Erinnerung war ein Stück der Person.”

Lit.:  Marquardt, B., Schmuck. Klassizismus und Biedermeier 1780-1850 Deutschland, Österreich, Schweiz, München 1985, S. 69, Abb. Kat.Nr. 84ff