Antiker Schmuck und Silber Antiquitäten - Telefon: + 49 (0) 551 488 69 88

Antikes Granatcollier des Historismus, Böhmen um 1875

 

Tombak (Granatgold) vergoldet

tiefroter böhmischer Granat, facettiert und einzeln gefasst

Größe 39 cm lang, 0,5 cm bis max. 4,5 cm breit

Antikes Granatcollier des Historismus, Böhmen um 1875

Sehr dekorative Collierkette aus rechteckigen Gliedern mit rhombenförmigen Zwischengliedern. Aufwändig verziert mit im Verlauf angeordneten Lilien- und Blütenmotiven, besetzt mit zahllosen, rubinroten böhmischen Granaten im Flach- und Facetteschliff in Zargen- bzw. durchbrochener Krappenfassung.
Verdeckte Schließe mit Kastenschloss.

 

  • Tombak (Granatgold) vergoldet
  • tiefroter böhmischer Granat, facettiert und einzeln gefasst
  • Größe 39 cm lang, 0,5 cm bis max. 4,5 cm breit
  • Gewicht 65 g
  • Zustand sehr gut
  • mit Zertifikat
  • aus Privatsammlung

 

Vgl. hierzu Entwurf für eine Granatparure von Michael Goldschmidt, Prag, um 1872 aus: Lützow, Kunst und Kunstgewerbe auf der Wiener Weltausstellung. Lit. : Marquardt, B., Schmuck Realismus und Historismus 1850-1875…, Dt. Kunstverlag, Berlin, 1998, Kat.Nr. 8b