Antiker Schmuck und Silber Antiquitäten - Telefon: + 49 (0) 551 488 69 88

Theodor Heiden Silber “Granatapfel Pokal”, München um 1910

2.200,00

800 Silber

Größe 18 cm hoch, 7 cm Durchmesser

Gewicht 313,5 g

Gestempelt Theodor Heiden, Halbmond und Krone, 800, München

Theodor Heiden Silber “Granatapfel Pokal”, München um 1910

Dekorativer Deckelpokal in Form eines Granatapfels, dreiseitig besetzt mit leuchtend roten Granat Cabochons, abnehmbarer Deckel mit Knospenkauf, auf hohem Schaft aus schwungvoll gewundenem Blattwerk und einer Granatapfelknospe. Innen vergoldet

 

  • 800 Silber
  • Größe 18 cm hoch, 7 cm Durchmesser
  • Gewicht 313,5 g
  • Gestempelt Theodor Heiden, Halbmond und Krone, 800, München
  • Zustand sehr gut

 

Die Firmengründung Heidens erfolgte 1831 in München durch dem Modelleur, Graveur und Ziseleur Theodor Heiden. Seine Söhne, Theodor und Max, waren beide Gold- und Silberschmiedemeister. Theodor erhielt vom Bayerischen Königshaus 1888 den Titel “Königlich Bayerischer Hofgoldschmied”. Theodor Heiden beschäftigte als Hoflieferant zahlreiche bekannte Entwerfer.